Anstehende Veranstaltungen

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Neue Dichter Lieben

13. Juni, 5:00 pm

Mit Schubert beginnt dieses Konzert, mit Schubert endet es – dazwischen spielt sich Unerhörtes ab! Durch die Kombination der Lieder von Franz Schubert (1797-1828) mit den Liedern von Moritz Eggert (*1965) gewinnen beide: Mit Schubert werden die Ohren vorbereitet auf das Abenteuer der zeitgenössischen Klänge von Eggert – und nach Eggerts Liedern hört man die von Schubert mit neuen Ohren.

Der Liederzyklus war ein Auftragswerk der Expo 2000, und sein Titel  spielt auf Schumanns berühmte “Dichterliebe” an. “Neue Dichter lieben” beruht auf Texten von 22 Dichtern des 20. Jahrhunderts (u.a. Franz Xaver Kroetz, Sarah Kirsch, Ulla Hahn, Durs Grünbein) und besteht aus vier Teilen mit den Titeln: Du bist mein Herz / Mit dir hab ich genug / Ich stand in dir / Mit dieser Liebe, die mich über Grenzen treibt.
Wie diese Titel verraten, geht es um das unverwüstliche Thema “Liebe”. Es erscheint in allen Facetten: von humorvoll bis ironisch, von anrührend bis sarkastisch, von verletzlich bis brutal.

Daneben stehen ausgewählte Lieder von Franz Schubert auf dem Programm:  Der Fischer (D 225) / Lied des Fischers an die Dioskuren (D 360) / Auf der Bruck (D 853) / Wanderers Nachtlied (D 768) / Der Wanderer an den Mond (D 870)  / Wiegenlied (D 498). Anmerkung dazu erübrigen sich.

David Pichlmaier, Bariton
Jan Croonenbroeck, Klavier